fbpx
  • Movebox – das Minitrainingscenter

Movebox – das Minitrainingscenter

Die MOVEBOX ermöglicht Ganzkörpertraining auf 2 qm

Sport | Julia Kopp | Vor 9 Monaten

Wir sind uns alle einig, dass körperliche Fitness ein zentraler Faktor für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Neben Beruf, Kindern und fixer Alltagsplanung ist es schwer, einen Besuch im Fitnessstudio einzuplanen. Das Minitrainingscenter MOVEBOX ist die geniale Lösung und lässt sich auch in den meist knapp bemessenen Wohnbereichen vielseitig einsetzten.

Was ist die MOVEBOX?

Die MOVEBOX ist zugleich eigenständiges Trainingsgerät und Aufbewahrungsbox der Trainingsutensilien. Ein sportliches Statement für das Wohnzimmer.

Der Deckel der MOVEBOX dient zusammen mit der Korkrolle als Balanceboard. Die Korkrolle kann zusätzlich optimal im Faszientraining eingesetzt werden. Für das abwechslungsreiche Training lässt sich der Inhalt wie Matte, Softball, Sitzballkissen, Hanteln, Gewichtsmanschetten, Springseil, Holz-Rundstab individuell einsetzten und nach eigenen Bedürfnissen erweitern.

Therapeuten, Personaltrainer und Bildungsanstalten schätzen die stapelbare Box, die sicher steht und dank der perfekt durchdachten Form gut tragen lässt. In Verbindung mit dem Sitzballkissen und der Matte ist eine ergonomische Sitzhöhe immer gegeben.

Wer steckt hinter der MOVEBOX?

Die Idee zur MOVEBOX entstand im Team der Move Coaches®. Ziel war es, Spaß und Fitness optimal zu kombinieren und für jeden und jede zugänglich zu machen. Zum Team gehört einerseits die Sportwissenschaftlerin Mag. Julia Wachter, andererseits der Designer und staatlich geprüfte FIT Instruktor Georg Juen.

2017 wurde die MOVEBOX mit dem Design & Erfinder Award ausgezeichnet.

Übungsbeispiele – effektives und variantenreiches Training auf 2m2