fbpx
  • Urlaub in den Bergen – 8 Tipps für Ihren Bergsommer

Urlaub in den Bergen – 8 Tipps für Ihren Bergsommer

Bei Sommer denken viele sofort an Strand und Meer. Für uns bedeutet er aber auch Berge, Natur und Genuss. Sie wollen in diesem Jahr Ihren Urlaub auch in den Bergen verbringen, vielleicht sogar in der Heimat von Physiotherm? Dann haben wir hier 8 Tipps für Ihren Bergsommer.

Wellness | Julia Kopp | Vor 7 Monaten

Tipp 1: Sonnenaufgangstour

Eines der schönsten Erlebnisse in den Bergen, für das sich das frühe Aufstehen allemal lohnt: Einen Sonnenaufgang am Gipfel genießen, mit Blick über die Bergwelt. Zu sehen wie die ersten Strahlen über die Berge klettern und die morgendliche Wärme im Gesicht spüren ist eine Erfahrung, die man in Erinnerung behält. Wer in der Dämmerung loswandert, sollte am besten eine Stirnlampe mitnehmen und – mindestens genauso wichtig – ein gutes Gipfelfrühstück in den Rucksack packen. Hier ein paar Tipps zu den schönsten Sonnenaufgangstouren in Tirol.

Tipp 2: In einem (Berg)See schwimmen

Für alle, die erst aufstehen wollen, wenn die Sonne schon längst aufgegangen ist, kann es trotzdem hoch hinaus gehen. An heißen Sommertagen gibt es nichts erfrischenderes als in das kühle – besser gesagt kalte – Nass eines Bergsees einzutauchen. Besonders zu empfehlen sind zum Beispiel die Wildalmseen in der Kelchsau oder der Zireiner See im Rofangebirge. Wenn es nicht ganz so hoch rauf gehen soll, bietet auch der Achensee im Tiroler Unterland ein kühles Bergsee-Feeling für die ganze Familie.

Tipp 3: Flora und Fauna der Berge kennenlernen

Die europäischen Alpen warten mit einer beeindrucken Tier- und Pflanzenwelt auf. Die heimischen Arten hautnah erleben kann man im Innsbrucker Alpenzoo oder bei einer Greifvogelshow im Tiroler Ötztal – gerade im Sommer ein idealer Ausflug mit der Familie!

Tipp 4: Eine Hüttenjause genießen

Deftig, bodenständig und voller Genuss – die Kulinarik der Bergwelt ist geprägt von ihrer Landschaft. Wer seinen Urlaub in den Bergen verbringt, sollte unbedingt auf einer Almhütte einkehren – authentischer geht es kaum! Ob original „Kaspresskndödl“ oder einem Tiroler Speckbrot, in den Bergen schmeckt die Hausmannskost doppelt gut. Wo es die besten Kaspressknödel gibt erfahren Sie in der Umfrage der Tiroler Tageszeitung.

Tipp 5: Biken

Ein Sommer in den Bergen bietet eine Spielweise für Radfahrerinnen und Mountainbiker. Von anspruchsvollen Strecken in die Bergwelt (inkl. einiger Downhill-Trails) über Genussrunden im Tal mit Blick auf das Bergpanorama bis hin zu Ausflügen mit dem E-Bike – hier kommt jeder auf seine Kosten. Die Packliste für den Urlaub kommt dabei auch ganz ohne Fahrrad aus, denn zahlreiche Verleihstationen bieten neben Straßenräder und Mountainbike auch E-Bikes an.

Tipp 6: Einen Paragleiter Tandemflug machen

Für alle, die es etwas abenteuerlicher mögen, gibt es die Möglichkeit, die Bergwelt des Sommers aus der Luft zu genießen. Zahlreiche Flugschulen bieten Paragleiter Tandemflüge an. Mit der Seilbahn, oder für besonders sportliche zu Fuß, geht es hoch hinauf zum Start des Tandemfluges. Los zu laufen, abzuheben und vor der Kulisse der Bergwelt durch die Luft zu schweben ist ein einzigartiges Erlebnis. Infos zu Flügen und Preisen in Tirol finden Sie zum Beispiel bei diesen Anbietern: tandem.tirol, Panoramaflüge Tirol, Air Taxi

Tipp 7: Kultur genießen

Neben der beeindruckenden Natur und dem umfangreichen Sportangebot kann man im Bergsommer auch in eine vielfältige Kulturszene eintauchen. Open Air Kinos sind inzwischen in vielen Orten vertreten und haben an lauen Sommerabenden einen ganz besonderen Flair. Aber auch verschiedene Festivals bieten im Sommer ein ansprechendes Programm zu Tanz, Musik und Kunst. In Tirol sind zum Beispiel die Festspiele in Erl, das Festwochen der Alten Musik oder der Tanzsommer ein jährliches Kulturhighlight im Sommer.

Tipp 8: Wellness-Tage genießen

Und wenn es regnet oder man sich einfach zurücklehnen und entspannen will? Dann nutzt man das Wellnessangebot des Alpenraumes. Thermen, Spas und Wellnesshotels bieten Saunalandschaften, Wellnessbehandlungen und Infrarotkabinen. Übrigens: viele davon haben auch Physiotherm Wellnesslösungen im Angebot. Vergessen Sie also bei allen Aktivitäten des Bergsommers nicht darauf, Ihrem Körper etwas Gutes zu tun und genussvoll auszuspannen.