Gesundheit & Infrarot

Anzeigen: 291 - 300 von 755.

Karl

Bin seit einem Jahr Besitzer einer Physiotherm Kabine und bin sehr zufrieden damit, meine Frage: nach der Benützung zeichnet sich auf dem Handtuch, welches ich zum aufsaugen des Schweißes auf die Bank lege, im Oberschenkelbereich sowie im Schritte immer so graue Flecken ab, wie kommen diese zu Stande? Wer hat dafür eine Erklärung?

Emma

hallo, benutze ich die kabiene bekleidet oder darf ich nur unbekleidet die kabiene nutzen? m.f.g.

Roland

Ich hatte einen Herzinfarkt. Darf ich das Physiotherm Prinzip nutzen?

Dagmar und Bernd Egerer

Dankeschön für die super Beratung an Herrn Wening vom Kundenchenter Nürnberg. Wir hatten uns die Infrarotkabinen bereits auf einer Messe angesehen und mit Herrn Wening ausgemacht das wir im Kundencenter Nürnberg bezüglich einer "Probesitzung" vorbeikommen werden. Gesagt, getan! Die "Probesitzung" hat uns so überzeugt das wir im Anschluss auch gleich den Kaufvertrag für die Ergo-Balance 1- LED unterschrieben haben. Wir haben die Kabine nun seit dem 24.12.2010 in Betrieb und möchten diese def.nicht mehr missen. Ich hatte nach den Feiertagen eine heftige Nebenhöhlenentzündung. Durch die intensive Nützung der Infrarotkabine hatte ich diese innerhalb einer Woche los! Normalerweise brauche ich dafür mind.2-3 Wochen! Zudem haben mein Mann und ich ständig Rückenprobleme. Dank der Ergo-Balance sind diese erträglich geworden und teilweise ganz verschwunden. Es war die beste Entscheidung die wir treffen konnten. Super Qualität und traumhafte Wirkung! Wir sind rundum zufrieden und begeistert! Herzliche Grüße Dagmar und Bernd Egerer

Sabine

Danke für das angenehme Gespräch und eine wirklich rundum super nette Beratung (von Herrn Rennschmied Kundencenter Nürnberg) sowie den mega toller Service, habe solch eine nette Beratung und einen solch tollen Service schon lange nicht mehr erfahren wie bei Ihnen. Das Lavakissen ist echt super und mittlerweile auch schon nicht mehr wegdenkbar. Wirklich empfehlenswert --> weiter so.

Anita u. Günter

Sehr geehrte Damen u. Herren von Physiotherm. Wir wurden durch unsere Nachbarn auf die Infrarotkabine aufmerksam. Sie waren so begeistert. daß wir uns schon abends bei ihnen trafen. Es hat nicht lange gedauert, da stand für uns fest, daß ist auch was für uns. Wir hatten schon immer den Wunsch, noch mehr für unsere Gesundheit zu tun. Danach ging es zügig weiter. Die Bestellung der IR-Kabine u. der Wärme Relaxliege haben wir mit Frau Krauße aus Berlin telefonisch abgewickelt. Es war das erstemal, daß wir solch eine Bestellung telef. gemacht haben. Das sofortige Vertrauen spielte eine große Rolle. Das Vertrauen zu Physiotherm hat sich bewahrheitet. Bei Frau Krauße möchten wir uns noch einmal bedanken für die kompetente Beratung u. das sehr verbindliche u. angenehme Gespräch. Lobendswert!! Jetzt noch zu Herrn Hartmann der uns die IR-Kabine aufgebaut hat. Er hat sehr flink u. angenehm gearbeitet. Ihm auch ein dickes Lob. Wir genießen alle Vorzüge dieser IR-Kabine u. der Wärme-Relaxliege. Wir nutzen sie optimal u. sind jedesmal aufs Neue begeistert. Es ist ein Genuss nach einem trüben Tag in die wohltuende Wärme abzutauchen. Die beiden Produkte u. die Mitarbeiter werden wir "wärmstens" empfehlen. Herzliche Grüße von Ihren zufriedenen Kunden aus Leverkusen.

udo & renate

Sonntag 05-12-10 Unser Wunsch von Gesundheit mit Tiefenwärme, die wir im Ski-Urlaub in Südtirol und in der Rottal-Terme in Bad Birnbach erfahren durften, zu realisieren, suchten wir im Internet nach einem Ihrer Kundencenter und wurden in Stuttgart fündig. Beim Besuch sind wir sehr freundlich und auskunftsicher von Fr.Vögele beraten worden. Die Entscheidung zum Erwerb der Ergo-Balance I wurde dadurch sehr leicht gemacht. Die Lieferung und Montage der Kabine konnten wir darauf gar nicht mehr abwarten. Der Monteur hat alles pünktlich,sauber und gewissenhaft erledigt. Seit diesem Tag ist diese Infraotkabine täglich für die Gesundheit in Benutzung. Herzliche Grüße aus Ostfildern/Baden-Württemberg Nochmals dankeschön an Ihr Team und machen sie so weiter. Renate & Udo Raeder

Mein Wunsch nach einer „Sauna“ war schon einige Jahre vorhanden. Aber da wir keinen Keller haben und die Frau und Kinder die Sauna nicht vertragen, hatte ich diesen Wunsch begraben. Zwar hörte ich auch von Infrarotkabinen, doch dies schien mir nur etwas für „Weicheier“ zu sein. Ich glaubte, dass man nur ordentlich schwitzen kann, wenn es heiß ist. So ging ich dann immer öfters in die Sauna, um gegen Krankheiten unempfindlicher zu werden. Ich mochte die Gesellschaft und die Aufgüsse, obwohl ich hinterher feststellte, dass dies für meine Haut (Verbrennungen durch Aufgüsse bei zu hoher Hitze) und meinen Augen (am nächsten Morgen teilweise verklebt) nicht gut waren. Aber ich wollte schwitzen und nahm dies in Kauf, bis ich einmal in Berührung kam mit einer Physiotherm Infrarotkabine. Diese war im „Saunadorf“ mit integriert und ich dachte warum nicht mal da reingehen. Normalerweise mied ich ja Saunen die unter 60 Grad sind, dafür war mir meine Zeit zu schade, denn ich wollte ja schwitzen. Nun saß ich da und stellte fest, dass bei diesen Raumtemperaturen nur noch der Kellner fehlte, um ein Bier zu bestellen. Ich unterhielt mich mit den Leuten und es verging die Zeit und siehe da, ich schwitze und sogar mehr als in der Sauna. Es war angenehm und nicht belastend und komischerweise fühlte ich mich hinterher topfit. Leider ging ich kurz danach in den Aufguss, wo ich es dann fast nicht ausgehalten hatte. Ein kleiner Produktflyer, der in der Infrarotkabine lag, zeigte mir, dass man nicht viel Platz braucht, um so etwas zu integrieren. Zuhause angekommen beschäftigte ich mich mit der Firma Physiotherm und die Argumente wenig Platzbedarf, in einem normalen Zimmer integrierbar und hinterher warm abduschen, überzeugten mich eine Infrarotkabine anzuschaffen. Mit Physiotherm hatte ich ein positives Erlebnis und deshalb sollte es auch eine Kabine von Physiotherm sein. Jedoch stellte ich fest, wenn man in Google Infrarotkabinen eingibt, dass Physiotherm viel teurer ist. Nun musste ich also Argumente finden, dass der Preis von Physiotherm gerechtfertig ist und es sich lohnt nur hier zu investieren. Hierbei hat mich Frau Andrea Dietel vom Beratungscenter Nürnberg hervorragend unterstützt. Ich bekam Informationen zum Thema Infrarot und durfte im Beratungscenter nochmals die Kabine ausprobieren. Denn im „Saunadorf“ konnte man die Strahler nicht regeln. Was mich an Frau Dietel fasziniert, ist, dass der Kunde im Mittelpunkt steht, seine Bedürfnisse ernst genommen werden und dafür ein passendes Produkt gefunden wird. Ich entschied mich schließlich für die Ergo-Balance 1 Bankhofer Edition. Die weichen Sitze und die weiße Lasierung überzeugten mich schließlich. Meine Frau und Kinder hatten keine Erfahrung mit einer Infrarotkabine gesammelt und vertrauten mir. Nun begann die Wartezeit bis zur Lieferung. Mein Sohn hatte sich erkältet und starke Kopfschmerzen, so dass er schon ein Woche in der Schule fehlte. Es war abzusehen, dass er auch die zweite Woche daheim bleiben wird. Meine positiven Erzählungen über die Kabine, machten die Wartezeit darauf immer unerträglicher. Komisch: Man ist je nach Lebensalter bisher so lange ohne Physiotherm zurechtgekommen, doch wenn man sich mal dazu entschieden hat, setzt man seine Erwartungen darauf, dadurch wieder Gesund zu werden und auch Gesund zu bleiben. Nun endlich war es dann soweit und die Spedition lieferte das gute Stück an. Wir schleppten die Einzelteile in die Wohnung, beklebten die Fensterscheiben mit einem Fensterbild, wo Morgensonne und Wald sichtbar sind und bauten dann die Kabine selbst auf. Ich tauschte das Multimediadisplay gegen einen DVD-Player, damit die Kinder ihre Lieblingsfilme mit in die Kabine nehmen können. Außerdem spielt dieser auch CDs ab. Mein Sohn und meine Tochter probierten natürlich gleich das „Neue“ aus. Mein Sohn seine Kopfschmerzen und sein Schnupfen gingen weg. Es ist nun für meine Familie zum Alltag geworden, in die Physiotherm zu gehen. Und ich stellte ein kleines „Wunder“ fest. Nach dem Joggen im Kalten und danach Ausgehen und spät Heim kommen, hatte ich Halsschmerzen und Kopfweh. Ich wusste, dass dies der Anfang einer schlimmen Erkältung sei. Trotz Müdigkeit ging im um 1:00 Uhr früh für 40 min in die Kabine und schwitze. Am nächsten Morgen konnte ich es kaum glauben, aber meine Erfahrung die sagte, ich werde krank, wurde nicht bestätigt, die Halsschmerzen gingen weg und ich konnte meinen Arbeitstag meistern. Danke Physiotherm!

Vielen Dank an Herrn Daniel Sorg für die kompetente Beratung und das angenehme Gespräch. Weiters möchten wir uns bei Frau Nina Lorenz für Ihren Einsatz und die Unterstützung bedanken. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Ergo Balance II.

Familie aus Kerpen

Sehr geehrte Damen und Herren von Physiotherm, 2 Wochen nach Lieferung unserer Infrarotkabine möchte ich kurz unsere ersten Erfahrungen wiedergeben und wir möchten uns ganz speziell bei Frau Blöß ( Phyiotherm in Köln ) für die ausgezeichnete Beratung bedanken. Die Kabine wurde termingerecht geliefert und pünktlich wie die Maurer stand Herr Hartmann mit unserer Kabine vor der Tür. Der Aufbau ging schnell von der Hand, da alles supergut zusammenpasste und excellent in den Kartons verpackt war, so dass Transportschäden nahezu unmöglich sind. Dank der Superkompetenz von Herrn Hartmann war der Aufbau schnell erledigt und alles funktionierte auf Anhieb. Super Service und schnelle und kompetente Arbeit. Tja und nach nunmehr 2 Wochen der regelmäßigen Nutzung können wir sagen, dass wir den Kauf nicht bereut haben und es ein wunderbares Gefühl der Entspannung ist. Wir sind sicher, dass die Infrarotiefenwärme nach dem Physiotherm-Prinzip nach weiterer regelmäßiger Nutzung nicht nur zum allgemeinen Wohlempfinden beiträgt, sondern durch den Wärmeaspekt der Körper insgesamt positiv beeinflusst wird. Wir wünschen Physiotherm weiterhin viel Erfolg und sind der Überzeugung, die richtige Wahl getroffen zu haben. Herzliche Grüße aus Kerpen

Anzeigen: 291 - 300 von 755.

Mehr erfahren OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.